Zurück zu Sensoren

Sensormodelle

Folgende Ausführungsvarianten der P2L-Sensoren sind bei InSystems Automation verfügbar:

Ausführung Digital CAN Bus
Standard P2L D003 P2L C003
ESD P2L D013 P2L C013

CAN oder Digital?

Beide Sensoren können für Montage- und Kommissioniersysteme eingesetzt werden und verfügen über dieselben Grundfunktionen. Die Digitalsensoren sind einfacher zu integrieren, wenn die Steuerungssoftware für eine SPS kundenseitig erstellt werden soll.

Die CAN-Sensoren haben Vorteile bei größeren P2L-Systemen (>10 Sensoren), da nicht jeder Sensor mit einer steuernden SPS separat verbunden werden muss, sondern die Sensoren zu einer Kette zusammengeschlossen werden. Der Verkabelungsaufwand reduziert sich somit erheblich. Zudem ist für die CAN-Sensoren die von InSystems Automation entwickelte CANductor Software verfügbar, die eine fertige und einfach zu bedienende Lösung zur Steuerung des P2L-Systems darstellt. Bei Verwendung der CANductor Software und des USB-CAN Adaptersets entfällt eine SPS zur Steuerung komplett. Die CAN-Sensoren lassen sich zudem über viele bereits eingerichtete Befehle steuern und bieten erweiterte Einstellmöglichkeiten.

ESD-Versionen

Die ESD-Versionen der Sensoren sind mit einer elektrisch ableitenden Gehäusebeschichtung versehen, um Schäden durch elektrostatische Entladungen (ESD) zu vermeiden. Die Gehäuse sind über den GND-Pin der Anschlussleitungen geerdet. Diese Sensoren sind bei korrekter Montage zudem elektrisch leitend mit dem Montagetisch o.Ä. verbunden.

Die ESD-Versionen der Sensoren können insbesondere in der Elektronikfertigung Sicherheit vor Bauteilschäden durch ESD bieten.

Montage

Der P2L-Sensor ist einfach zu montieren und lässt sich leicht in bereits bestehende Montagearbeitsplätze integrieren. Kundenspezifische Einbindungen können auf Anfrage angeboten werden. Die Montage erfolgt durch zwei Schrauben an einem geeigneten Halteblech oder Winkel (nicht im Lieferumfang enthalten) und muss so erfolgen, dass sich der Greifbereich innerhalb der maximalen Reichweite von 150 mm, optimal bei 100 mm befindet. Für die Befestigung eines P2L-Sensors werden zwei M4 Schrauben, mit einer Mindestlänge von 10 Millimeter benötigt. Bei den ESD Ausführungen sind zusätzlich zwei Zahnscheiben (DIN 6797) erforderlich.

Downloads

Weitere Informationen zu unseren verschiedenen Modellen können Sie in unserem Downloadbereich herunterladen.