Zurück zu Installation des P2L-Systems

Signalverarbeitung

Signalverarbeitung

Die LEDs der P2L-Einheiten signalisieren, ob ein Pick in das korrekte oder falsche Fach gesetzt wurde. Je nachdem erhält der Bearbeiter Feedback durch das Aufleuchten der grünen oder roten LED. Dieses Feedback entsteht nach folgendem Schema:

LED Anzeige bei korrektem Eingriff

Anzeige der LEDs bei Eingriff in das korrekte Fach

LED Anzeige bei falscher Entnahme

Anzeige der LEDs bei Einriff in ein falsches Fach

Signalverarbeitung Digitalsensor

Ein Pick wird gesetzt und die grüne LED beginnt zu leuchten, wenn ein High Signal mit ca. 24 V DC am Set Pick Pin des Sensors anliegt. Hierfür muss die SPS das entsprechende Signal senden. Erfolgt der Eingriff, liegt ein High Signal am Pick Indikator Pin an. Die eingestellte Pickzeit zählt nun herunter. Wird der Eingriff beendet, fällt das Signal am Pick Indikator Pin wieder ab. Der Error Indikator Pin sendet immer dann ein High Signal, wenn ein Zugriff erfasst wurde, ohne dass bei diesem Fach der Pick gesetzt wurde.

SPS-Signale bei korrekter Entnahme

SPS-Signale bei korrekter Entnahme

SPS-Signale bei falscher Entnahme

SPS-Signale bei falscher Entnahme

Weitere mögliche Funktionen der Digitalsensorsteuerung bauen auf dieser Grundfunktionalität auf und können mit der übergeordneten SPS umgesetzt werden.

Signalverarbeitung CAN Sensor: CAN Datentelegramm

Der P2L CAN Bus verwendet das Basis-Frame nach ISO 11898-1 / CAN Protokoll 2.0 A. Die Übertragungsrate vom Sensor liegt bei 125 kBit/s. Im Datenblock wird nur ein Byte an Daten genutzt, das heißt es werden 8 von den 64 Bits verwendet.

CAN Datentelegramm

CAN Datentelegramm

Nachrichtenprotokoll

Die Übertragungsrate des Sensors liegt bei 125 kBit/s. Im Datenblock wird nur ein Byte an Daten genutzt, das heißt es werden 8 von den 64 Bits verwendet.

Nachrichten an den Sensor und Funktionen

Befehl Beschreibung
0 Schaltet die LEDs aus und beendet den Teach- und Pick-Modus.
1 Teach-Vorgang starten
2 Pick Vorgang starten
3 rote LED einschalten
4 grüne LED einschalten
5 rote und grüne LED einschalten
6 Sensor erreichbar? Wenn ja: Antwort mit 200
7 Schaltet die LEDs aus, die eingeschaltet wurden.
Überschreibt keinen Pick oder Teach-Vorgang

Wenn eine Pick-Nachricht angekommen ist, wird der entsprechende Befehl ausgeführt und die grüne LED leuchtet auf.
Das Pick Signal, sowie das Teach-Signal haben eine höhere Priorität.

Antworten vom P2L Sensor

Antwort Bedeutung
128 Sensor wurde geteacht
129 Teil wurde „gepickt“ (entnommen), sofern er im Pickmodus war
130 Error
200 Das Antwortsignal des Sensors, wenn er erreichbar ist.

Die LEDs am P2L-Sensor zeigen den aktuellen Betriebszustand an.
Im Falle eines Pick-Fehlers während des Montageprozesses oder eines Fehlers beim Teachen blinkt die rote LED zyklisch.