Sensoren

CANbus und digital

Unsere P2L-Sensoren befinden sich auf dem neuesten Stand der Industrie 4.0 und sind in mehreren Ausführungen erhältlich: CAN Bus, digital und in jeweiliger ESD-Version.

Der digitale P2L Sensor und der P2L mit CAN Bus unterscheiden sich nicht nur in der Art der Ansteuerung, sondern auch im Funktionsumfang. Bei der digitalen Ausführung wird jeder einzelne Sensor direkt an die E/As der SPS im Schaltschrank elektrisch angeschlossen. Die Integration verläuft einfach, da der Kunde die Steuerungssoftware erstellen kann.

Beim P2L mit CAN Bus können mehr als 100 Sensoren in Reihe durchgeschleift werden, wodurch etliche Meter Anschlussleitung und viel Arbeit bei der Elektroinstallation entfallen.
Die Steuerung über CAN Bus bietet zudem erweiterte Möglichkeiten im Prozessablauf, da die Signalleuchten je nach Aufgabe einzeln angesteuert werden können.

Weitere Informationen rund um diese verschiedenen Sensortypen, dazu, wie unser System funktioniert, und zu eventuellen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Einbau eines Pick-to-Light Systems finden Sie hier