Wie kann die Montagereihenfolge bei verschiedene Produkten/Varianten eingestellt werden?

Die Reihenfolge, in der die Sensoren in einem Pick-to-Light System aktiviert werden, wird von der SPS gesteuert. Die Aktivierung, Überwachung und die Konsequenzen beim Greifen in ein falsches Fach (Warnton, Sperre) steuert das SPS Programm.
Soll ein Produktwechsel vorgenommen werden, muss das entsprechende Programm an der SPS ausgewählt werden. Bedienfreundlicher ist ein zusätzliches Anwendungsprogramm, in dem die Behälter und die Montagerezepte verwaltet werden. Auch eine Anbindung an ERP Systeme über geeignete Schnittstellen ist  möglich, um Fertigungsaufträge direkt zu übernehmen.

 

Posted in: Funktionsweise, Steuerung