Neue Modelle Pick-2-light Sensoren D002 und C002

Erweiterte Einstellmöglichkeit

Wir haben die Anregungen und Aufgaben unserer Kunden aufgegriffen und für P2L Sensoren neue Modelle mit erweiterten Einstellmöglichkeiten entwickelt.

Pickzeit der P2L Sensoren

DIP 8 Schalter zum Einstellen am D002 und am C002 P2L Sensor

Einige Anwendungen erfordern eine längere Eingriffszeit in die Behälterschalen, z.B. wenn sehr kleine Teile oder Federn, die sich verheddern können, gegriffen werden. Ich diesen Fällen hätte der Sensor nach Ablauf der vorgegebenen Picksignal-Dauer eine Fehlermeldung erzeugt. In die digitale Ausführung wurde ein DIP 8 Schalter integriert, mit dem die Pickzeit, also die Detektionszeit von 500 ms bis 8 s direkt am Sensor ohne Softwareänderung eingestellt werden kann.
Bei der CAN Bus Variante kann dieses Einstellung über die CAN Bus Parameter vorgenommen werden.

Helligkeit der Signal LEDs

Ein weiterer Kundenwunsch war es, dass die Helligkeit der LEDs einstellbar sein sollte, was bei den neuen Modellen über die Software möglich ist. Je nach den Lichtverhältnissen in der Arbeitsumgebung wurden die LEDs an den P2L Sensoren von den Werkern teilweise als zu hell und blendend empfunden.

Automatisches Teachen

Die neuen P2L Modelle besitzen eine automatische Teachfunktion. Bisher musste der Teachvorgang manuell oder durch die SPS getriggert werden. Die neuen Sensoren übernehmen diese Funktion jetzt selbständig und passen den Sensor automatisch an den sinkenden Füllstand im Behälter oder sich stark änderndes Umgebungslicht an.

Die neuen P2L Sensoren werden unter den Modelbezeichnungen D002 für den digitalen P2L Sensor und C002 für den Sensor mit CAN Bus geführt. Beide Modelle werden ab April lieferbar sein.

Mobile P2L Station

Eine mobile Pick-to-light Station zur flexiblen Verwendung in Montagen. Die Station wird direkt an die SPS angeschlossen und ist sofort einsatzbereit.Die mobile P2L Station ist eine fertig montierte Einheit mit Pick-to-light Sensor. Sie besteht aus einem Gestell, einem digitalen P2L Sensor und einer Anschlussleitung, mit der sie direkt an eine SPS angeschlossen wird.
Die mobile P2L Station findet überall dort Anwendung, wo in einer Montage einzelne Bauteile im Montageprozess überwacht werden sollen, ohne dass eine komplett licht- geführte Prozess-Steuerung installiert werden soll.
Der P2L Sensor zeigt dem Werker im Montageprozess an, wann ein Bauteil aus dem Behälter zu entnehmen ist.
Der Sensor überwacht die Entnahmen und kann den korrekt ausgeführten Prozessschritt speichern.
In dem Gestell ist ein Näherungssensor integriert, der prüft, ob ein Behälter vorhanden ist. So kann von der Steuerung auch erfasst werden, wenn der Behälter zum Nachfüllen entnommen wird oder eine neue Charge angefangen wird.

Wir zeigen die mobile P2L Station auch auf der Motek

Datenblatt zur mobilen P2L Station (1 MB PDF)Datenblatt zur mobilen P2L Station (1 MB PDF)

Neuheit: ESD sicherer Pick-to-light Sensor

Neuheit: P2L ESD

Der neue ESD sichere Pick-to-light Sensor P2L
P2l-D001-ESD

Zu den bewährten P2L Sensoren haben wir eine neue Variante in ESD sicherer Ausführung entwickelt. Die geringe Bauhöhe unserer Sensoren ist für Bestücker von Platinen interessant, da die kleinen und besonders vielfältigen Bauteile platzsparend für die Bestückung bereitgestellt werden müssen. Da in der Leiterplattenfertigung der gesamte Arbeitsbereich gegen elektrostatische Entladung abgesichert werden muss, sind nun auch die P2L Sensoren ESD sicher und werden über die Anschlußleitungen geerdet.

Der P2L ESD wird in der digitalen und CAN Bus Ausführung auf der Motek (6. bis 9. Oktober in Stuttgart)  präsentiert. Besuchen Sie uns am Stand 1004 in Halle 1