Pick-to-light im Film erklärt

Montagearbeitsplatz von Phoenix Mecano mit P2L Sensoren von InSystems

Phoenix Mecano Komponenten AG hat bei YouTube in einen Film sehr anschaulich erklärt, wie ein Pick-to-light Montage-Leitsystem funktioniert.
Es wird gezeigt, wie die Sensoren jeweils das nächste Fach anzeigen und ein Griff in das Fach den nächsten Arbeitsschritt auslöst. Damit bestimmt der Werker mit seinem Tempo den Takt und Fehler werden im Montageablauf werden vermieden. Bebilderte Montagehinweise auf dem Monitor erleichtern die Arbeit und verkürzen Einarbeitungs- und Durchlaufzeiten.

Pick-to-light Arbeitsplatz im Showroom Industrie 4.0

P2L-Sensoren und proANT Transportroboter zum Anfassen

proANT-Eroeffnung
Transportroboter zum Anfassen im Showroom Industrie 4.0
P2L Montagetisch
Höhenverstellbarer Montagetisch mit Pick-to-light Montageleitsystem

InSystems eröffnet am 01. und 02. Juni einen Showroom für Industrie 4.0 in Berlin Adlershof.
Dort werden automatisch navigierende proANT Transportroboter im Dauerbetrieb und ein höhenverstellbares Pick-2-light Montagesystem ausgestellt.
Die proANT Fahrzeuge bewerkstelligen den innerbetrieblichen Materialtransport automatisch zwischen Maschinen, Lagern und Arbeitsplätzen. Dabei navigieren sie völlig autonom, d.h. sie suchen sich selbstständig ihre Fahrtroute, wobei sie auf Veränderungen in ihrer Umgebung reagieren. Wurde z.B. eine Palette im Weg abgestellt, so umfahren die Fahrzeuge das Hindernis.  Ist der Weg durch ein Hindernis komplett versperrt, so entscheiden sich die Transportroboter für eine Alternativroute.
Die Fahrzeuge sind personensicher und sie weichen Menschen aus oder halten an, bis der Fahrwegweg wieder frei ist.
Die proANT Fahrzeuge beliefern den manuellen Arbeitsplatz mit Material und können vom Werker auch manuell zum nächsten Ziel geschickt werden. Die im Showroom installierte Automatisierungslösung wird kontinuierlich ausgebaut und weiterentwickelt werden. Zusätzlich sollen dort neue Fahrzeuge im Dauerbetrieb getestet werden können.
Weitere Informationen zu den proANT Transportrobotern von InSystems auf proANT.de

Das Pick-to-light Montageleitsystem ist in einem RK Rose+Krieger Systemarbeitsplatz verbaut.
Das Montageleitsystem führt den Werker durch den Montagevorgang und überwacht die Arbeitsschritte. Dadurch können manuelle Montagen schneller und fehlerfrei ausgeführt werden.
Sie möchten gern bei der Eröffnung dabei sein oder zu einem späteren Zeitpunkt vorbeischauen? Wir senden Ihnen gerne eine Einladung mit mehr Details: info@insystems.de

Lage des Showroom

Pick-to-light Montage-Arbeitsplatz auf der Hannovermesse

P2L-Sensoren auf dem Messestand von Rose+Krieger

P2L Montagetisch
Höhenverstellbarer Montagetisch mit Pick-to-light Montageleitsystem

Wir zeigen unsere Pick-2-Light Sensoren auf der Hannovermesse HMI vom 25.-29. April 2016 auf dem Stand von

RK Rose+Krieger
Halle 16, Stand D18

Auch auf der diesjährigen Leitmesse Industrial Automation im Rahmen der weltweit wichtigsten Industriemesse in Hannover ist das Hauptthema Industrie 4.0 und smart factory.
Da sind die Pick-2-Light Sensoren von InSystems genau richtig, denn Montageleitsysteme interagieren mit den Menschen im manuellen Montageprozess und helfen, manuelle Produktion wirtschaftlich zu machen. Die Anleitung durch die Lichtsignale, Montagehinweise auf dem Bildschirm und die Überwachung durch die Sensoren verkürzen die Fertigungszeiten und minimieren Fehler.

Probieren Sie es an dem höhenverstellbaren Arbeitsplatz mit visualisiertem Montageleitsystem einmal selbst aus und bauen Sie ein kleines Messegeschenk zusammen.

RK Rose+Krieger ist ein führender Hersteller von Aluminium-Profil- und Arbeitsplatzsystemen und wurde bereits zum 4. mal in Folge  als eines der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet.
Mit RK Rose+Krieger haben wir einen starken Partner gewinnen können, mit dem wir komplette Pick-to-Light Montagesysteme anbieten können.

Für weitere Informationen oder Terminvereinbarungen steht Ihnen Herr Heldt von unserem Produktvertrieb gerne zur Verfügung

Weitere Informationen:

Veröffentlicht in Messe

Neue Modelle Pick-2-light Sensoren D002 und C002

Erweiterte Einstellmöglichkeit

Wir haben die Anregungen und Aufgaben unserer Kunden aufgegriffen und für P2L Sensoren neue Modelle mit erweiterten Einstellmöglichkeiten entwickelt.

Pickzeit der P2L Sensoren

DIP 8 Schalter zum Einstellen am D002 und am C002 P2L Sensor

Einige Anwendungen erfordern eine längere Eingriffszeit in die Behälterschalen, z.B. wenn sehr kleine Teile oder Federn, die sich verheddern können, gegriffen werden. Ich diesen Fällen hätte der Sensor nach Ablauf der vorgegebenen Picksignal-Dauer eine Fehlermeldung erzeugt. In die digitale Ausführung wurde ein DIP 8 Schalter integriert, mit dem die Pickzeit, also die Detektionszeit von 500 ms bis 8 s direkt am Sensor ohne Softwareänderung eingestellt werden kann.
Bei der CAN Bus Variante kann dieses Einstellung über die CAN Bus Parameter vorgenommen werden.

Helligkeit der Signal LEDs

Ein weiterer Kundenwunsch war es, dass die Helligkeit der LEDs einstellbar sein sollte, was bei den neuen Modellen über die Software möglich ist. Je nach den Lichtverhältnissen in der Arbeitsumgebung wurden die LEDs an den P2L Sensoren von den Werkern teilweise als zu hell und blendend empfunden.

Automatisches Teachen

Die neuen P2L Modelle besitzen eine automatische Teachfunktion. Bisher musste der Teachvorgang manuell oder durch die SPS getriggert werden. Die neuen Sensoren übernehmen diese Funktion jetzt selbständig und passen den Sensor automatisch an den sinkenden Füllstand im Behälter oder sich stark änderndes Umgebungslicht an.

Die neuen P2L Sensoren werden unter den Modelbezeichnungen D002 für den digitalen P2L Sensor und C002 für den Sensor mit CAN Bus geführt. Beide Modelle werden ab April lieferbar sein.

P2L Sensor in der handling

Pick-to-light im handling Magazin 12-2015

HJ_12_2015_08_Montagetechnik
Artikel in der handling (PDF 1MB)

Unter der Überschrift „Dem Werker geht ein Licht auf“ ist ein kurzer Beitrag in der Fachzeitschrift handling über unseren Pick-to-light Sensor erschienen. Es werden die Vorteile eines Montageleitsystems und des P2L Sensors für diese Aufgabe beschrieben.
Der Artikel mit Bild befindet sich in der Dezemberausgabe auf Seite 23 und kann hier in der Onlineausgabe nachgelesen werden:
http://www.handling.de/epaper/handling1215

Motek 2014: Stand 1004 Halle 1

Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung

Pick-to-light zum Anfassen und Ausprobieren

Auch in diedem Jahr sind wir auf der Motek 2014 vertreten. Auf einem Gemeinschaftstand mit LP Montagetechnik stellen wir unserer P2L Sensoren aus. Das Pick-to-light Montageleitsystem kann an einem Demoaufbau selbst ausprobiert werden.

Erstmals wird der neue ESD sichere Pick-to-light Sensor öffentlich zu sehen sein. Mit dieser Produktentwicklung hat sich InSystems für den in diesem Jahr erstmals ausgeschriebenen handling award beworben, deren Preisverleihung am 7. Oktober auf der Motek erfolgen wird.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch:
Motek - Int.Fachmesse für Produktions- und Montageautomation
InSystems: Stand 1004 Halle 1

 

Veröffentlicht in News